Richtig schenken auf Russisch

Internationale Businesskontakte nach Russland gewinnen immer mehr an Bedeutung. Falls Sie auch Kontakte nach Russland pflegen und diese Geschäftsbeziehungen bereits länger bestehen, kann es durchaus vorkommen, dass Sie von Ihrem russischen Geschäftspartner nach Hause eingeladen werden. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten, wie beispielsweise das richtige Gastgeschenk zu wählen.

Im Allgemeinen ist bekannt, dass Gastfreundschaft in Russland sehr groß geschrieben wird. Damit Sie sich als Gast angemessen verhalten, gibt es einige Dinge zu berücksichtigen. Bei der Begrüßung ist zunächst darauf zu achten, sich nicht über die Türschwelle hinweg die Hand zu geben, da dies laut eines russischen Aberglaubens Unglück bringt.

Weiterhin wäre es wichtig, dass Sie das richtige Gastgeschenk nicht vergessen haben. Eine kleine Aufmerksamkeit wird schlichtweg erwartet, da der Gastgeber mitunter viel Mühe und Zeit verwendet hat, um Ihnen einen schönen Abend zu gestalten. Folgende drei Grundsätze gilt es zunächst zu bedenken:Interkulturelles Training Russland

  1. Das Gastgeschenk muss nicht immer teuer, aber aufwendig verpackt sein.
  2. Gastgeschenke werden gewöhnlich erst nach dem Besuch aufgepackt.
  3. Es ist unüblich sich für Geschenke zu bedanken.

Bei der Wahl des richtigen Geschenkes gibt es nicht allzu viele Einschränkungen: Ob Weinbrand, Likör oder Wein, Tee, Schmuck, Schokolade, Parfüm oder Elektroartikel, generell sollte das Präsent einen „westlichen“ Eindruck machen sowie qualitativ hochwertig sein. Regionale Spezialitäten und Produkte „Made in Germany“ kommen dabei besonders gut bei Russen an.

Abstand sollten Sie hingegen von spitzen Gegenständen wie Messern nehmen und auch Uhren sowie Spiegel sind bei Geschenken mitunter mit einem negativen Aberglauben verbunden.

Gelbe oder rote Blumen?

Frauen freuen sich wie überall auf der Welt über einen Blumenstrauß. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass keine weißen und gelben Blumen verschenkt werden, da diese Beerdigungen vorbehalten sind. Wichtig ist auch, dass die Anzahl der Blumen ungerade ist.

Werden Sie in eine Familie mit Kindern eingeladen, ist es empfehlenswert auch für die Kleinen etwas dabei zu haben. In Russland ist man sehr kinderlieb und man weiß diese Geste daher sehr zu schätzen.

Mehr Informationen über das Thema „Business-Kontakte nach Russland“ sowie Einblicke u. a. in die Bereiche effektive Verhandlungsführung sowie kulturgerechte Kommunikation und Meeting-Management, erfahren Sie in unseren Interkulturellen Trainings.


Über Andreas Riedel

Ich habe Tourismuswirtschaft und Europa-Studien/Kulturwissenschaften studiert. In beiden Fachrichtungen durfte ich mich auf ganz unterschiedliche Art und Weise bereits mit dem Thema Interkulturelle Kommunikation beschäftigen. Seit Februar 2013 bin ich nun Interkultureller Berater bei Eidam & Partner. Unser Unternehmen bietet Ihnen seit dem Jahr 2004 Interkulturelles Training, Interkulturelles Coaching, Entsendungsvorbereitung und eLearning zu 80 Zielländern. Darüber hinaus haben wir uns auch auf viele länderübergreifende Themen spezialisiert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>