So sehen Amerikaner bayrisches Essen

„A Weisswurst and two Pretzels please.“ – deutsches Essen gilt in den USA als deftig, fleischhaltig und [erstaunlicherweise] auch als lecker.

Da es für eine gelungene Kommunikation zwischen verschiedenen Kulturen besonders wichtig ist, auch die Fremdsicht auf die eigene Kultur [„Wie sehen mich eigentlich meine ausländischen Kollegen und Geschäftspartner?“] zu kennen, möchten wir Ihnen heute einen interessanten Beitrag eines US-amerikanischen Blogs vorstellen. Thema: Bayrisches Essen und die Wahrnehmung einer Amerikanerin.

Der Artikel ist – nebenbei gesagt – auch sehr interessant und humorvoll geschrieben. Aus meiner Sicht ein absolutes must-read; wir wünschen also viel Spaß beim Lesen: http://www.everywhereist.com/7-badass-bavarian-foods-you-must-try/

Erfahren Sie mehr: interkulturelles Training + zusätzliche Artikel zu den USA

Sind Sie auch an anderen USA-spezifischen Themen interessiert? Alle wichtigen Informationen zu diesem spannenden Zielland erhalten Sie durch unser Interkulturelles Training USA.

Unter folgendem Link finden Sie alle Artikel zum Zielland USA.

Literaturempfehlungen rund um interkulturelle Trainings und das Zielland USA

1 Herbrand, Frank [2002]: „Fit für fremde Kulturen. Interkulturelles Training für Führungskräfte“, Bern/Stuttgart/Wien: Verlag Paul Haupt.

2 Knapp, Karlfried [1995]: „Interkulturelle Kommunikationsfähigkeit als Qualifikationsmerkmal für die Wirtschaft“, in: Bolten, Jürgen [Hrsg.]: „Cross Culture – interkulturelles Handeln in der Wirtschaft“, Sternenfels/Berlin: Verlag Wissenschaft [&] Praxis, 8-23.

3 Kainzbauer, Astrid [2002]: „Kultur im interkulturellen Training. Der Einfluss von kulturellen Unterschieden in Lehr- und Lernprozessen an den Beispielen Deutschland und Grossbritannien“, Frankfurt a. M./London: IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation.

4 Müller-Jacquier, Bernd/ten Thije, Jan D. [2000]: „Interkulturelle Kommunikation: interkulturelles Training und Mediation“, in: Becker-Mrotzek, M./Brünner, G./Cölfen, H. [Hrsg.]: „Linguistische Berufe“, Frankfurt a. M./Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien: Lang, 39-57.

5 Fetscher, Doris/Hinnenkamp, Volker [1994]: „Interkulturelles Kommunikationstraining und das Managen der interkulturellen Situation“, in: „Sprache und Literatur“ 74/1, 67-89.


Avatar

Über Markus Eidam

Nach meinem insgesamt vierjährigen Aufenthalt in verschiedenen Ländern dieser Welt bin ich seit dem Jahr 2004 Geschäftsführer bei den Auslands-Experten von Eidam & Partner. In jüngeren Jahren habe ich Interkulturelle Kommunikation, Erwachsenenbildung und Psychologie studiert und mich zum Trainer, Coach und Personalfachwirt der IHK ausbilden lassen. Unser Unternehmen bietet Ihnen Interkulturelles Training, Interkulturelles Coaching, Consulting und eLearning zu 80 Zielländern.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte akzeptieren Sie vor dem Absenden des Formulars unsere AGBs und Datenschutzerklärung.