Interkulturelle Trainings | neue Standards

Ab dem Jahr 2013 verschärft Eidam & Partner die Qualitätsstandards bei der Auswahl von neuen Interkulturellen Trainern. Das Ziel ist dabei eine Qualitätsverbessung bei unseren interkulturellen Trainings.

Ziel dieser Maßnahme ist es, die Qualität der angebotenen Seminare und Coachings dauerhaft auf einem hohen Niveau zu stabilisieren. Die Durchschnittsnote aller Interkulturellen Trainer, die im Jahr 2011 Veranstaltungen bei Eidam & Partner durchgeführt haben, betrug 1,50 [nach deutschem Schulnotensystem]. Im Jahr 2010 lag diese Zahl bei 1,40, was eher dem langfristigen Ziel des Unternehmens entspricht.

Um die Ergebnisse der eingesetzten Interkulturellen Trainer dauerhaft zu stabilisieren, gelten ab 2013 neue Qualitätsstandards bei der Einstellung von neuen Experten, Coaches und Trainern. So wird ab dem Jahreswechsel eine Trainings- und Coachingerfahrung von mindestens fünf Jahren zur Bedingung gestellt.

Zudem muss eine Ausbildung zum Interkulturellen Trainer im Umfang von mindestens 120 Stunden nachgewiesen werden [der bisher geforderte Wert lag bei 100 Stunden für die Trainerausbildung].

Lesetipps rund um interkulturelle Trainings

1 Kumbruck, Christl/Derboven, Wibke [2016]: „Interkulturelles Training: Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit“, Berlin/Heidelberg: Springer-Verlag

2 Kempen, Regina/Schumacher, Svenja/Engel, Anna Maria/Hollands, Lisa [2020]: „Interkulturelle Trainings planen und durchführen: Grundlagen und Methoden“, Göttingen: Hogrefe-Verlag

3 Ang-Stein, Claudia [2015]: „Interkulturelles Training: Systematisierung, Analyse und Konzeption einer Weiterbildung“, Wiesbaden: Springer Fachmedien-Verlag

4 Mazziotta, Agostino [2016]: „Interkulturelle Trainings: Ein wissenschaftlich fundierter und praxisrelevanter Überblick [essentials]“, Wiesbaden: Springer Fachmedien-Verlag

5 Reisch, Bernhard [2012]: „Interkulturelles Personalmanagement: Internationale Personalentwicklung, Auslandsentsendungen, Interkulturelles Training“, Wiesbaden: Gabler


Avatar

Über Markus Eidam

Nach meinem insgesamt vierjährigen Aufenthalt in verschiedenen Ländern dieser Welt bin ich seit dem Jahr 2004 Geschäftsführer bei den Auslands-Experten von Eidam & Partner. In jüngeren Jahren habe ich Interkulturelle Kommunikation, Erwachsenenbildung und Psychologie studiert und mich zum Trainer, Coach und Personalfachwirt der IHK ausbilden lassen. Unser Unternehmen bietet Ihnen Interkulturelles Training, Interkulturelles Coaching, Consulting und eLearning zu 80 Zielländern.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pressemitteilungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte akzeptieren Sie vor dem Absenden des Formulars unsere AGBs und Datenschutzerklärung.