Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland

Eidam & Partner bietet Unternehmen ab Dezember 2012 die Möglichkeit, die Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland durch E-Learning-Module zur Interkulturellen Kommunikation zu begleiten.

„Eine Entsendung ins Ausland ist für viele Mitarbeiter eine große Herausforderung. Schließlich wird man meist mehrere Jahre in einem fremden Land verbringen; sowohl beruflich wie auch privat.“, weiß Markus Eidam, Geschäftsführer von Eidam & Partner.

Viele Unternehmen führen zur Vorbereitung der Entsendungen ein- oder zweitägige Seminare bzw. Coachings für die Mitarbeiter durch. Durch die E-Learning-Module von Eidam & Partner haben die Unternehmen nun die Chance, die Entsendungen ins Ausland nachhaltiger zu betreuen. Das Wissen aus den Präsenzveranstaltungen wird durch die E-Learning-Module wiederholt und durch zusätzliches Wissen ergänzt.

Ein besonderer Vorteil: Die Lernmodule können auch während der Entsendung, also vor Ort im Ausland, durch die Mitarbeiter genutzt werden. So steht Interkulturelles Know-how immer dann zur Verfügung, wenn es gerade benötigt wird.

Interkulturelles Training

Selbstverständlich gibt es viele kulturelle Besonderheiten, die für Ihre internationalen Kontakte wichtig sind. Gerne helfen wir Ihnen an dieser Stelle mit einem Interkulturellen Training weiter.

Lesetipps rund um interkulturelle Trainings und Global Business

1 Götz, Klaus [2010]: „Interkulturelles Lernen/Interkulturelles Training [Managementkonzepte]“, München/Mering: Rainer Hampp Verlag

2 Karasjew, Michael [2014]: „Entwicklung interkultureller Kompetenz in der betrieblichen Weiterbildung: Interkulturelle Trainings und Methoden“, Norderstedt: GRIN Verlag

3 Müller-Jacquier, Bernd/ten Thije, Jan D. [2000]: „Interkulturelle Kommunikation: interkulturelles Training und Mediation“, in: Becker-Mrotzek, M./Brünner, G./Cölfen, H. [Hrsg.]: „Linguistische Berufe“, Frankfurt a. M./Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien: Lang, 39-57.

4 Mazziotta, Agostino [2016]: „Interkulturelle Trainings: Ein wissenschaftlich fundierter und praxisrelevanter Überblick [essentials]“, Wiesbaden: Springer Fachmedien-Verlag

5 Fetscher, Doris/Hinnenkamp, Volker [1994]: „Interkulturelles Kommunikationstraining und das Managen der interkulturellen Situation“, in: „Sprache und Literatur“ 74/1, 67-89.


Avatar

Über Markus Eidam

Nach meinem insgesamt vierjährigen Aufenthalt in verschiedenen Ländern dieser Welt bin ich seit dem Jahr 2004 Geschäftsführer bei den Auslands-Experten von Eidam & Partner. In jüngeren Jahren habe ich Interkulturelle Kommunikation, Erwachsenenbildung und Psychologie studiert und mich zum Trainer, Coach und Personalfachwirt der IHK ausbilden lassen. Unser Unternehmen bietet Ihnen Interkulturelles Training, Interkulturelles Coaching, Consulting und eLearning zu 80 Zielländern.
Dieser Beitrag wurde unter Pressemitteilungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte akzeptieren Sie vor dem Absenden des Formulars unsere AGBs und Datenschutzerklärung.