Hierarchie­unterschiede meistern

Es gibt Kulturen, in denen meist viel Wert auf Hierarchien gelegt wird; beispielsweise Japan, Südkorea oder Brasilien. Im Gegensatz dazu gibt es auch Länder und Regionen, in denen tendenziell fast alle Menschen gleichbehandelt werden; Hierarchie ist hier eher unwichtig. Als Beispiele sind Schweden, die Niederlande oder Kanada zu nennen.

Dieser Artikel wird Ihnen konkrete Tipps und Strategien an die Hand geben, wie Sie mit beiden Stilen am besten umgehen bzw. wie Sie Ihre persönlichen Ziele einfacher und mit weniger „grauen Haaren“ erreichen können. In unserem Überblicksartikel können Sie mehr über die Hintergründe zu beiden kulturellen Stilen erfahren.

tipps zum umgang mit hierarchie-orientierten menschen

  • Überlegen Sie genau, welche Person Sie in hierarchieorientierten Kulturen für welche Tätigkeiten einsetzen! Die hierarchische Stellung Ihres Mitarbeiters sollte hoch genug sein, sonst könnte es Probleme mit der Akzeptanz geben.
  • Legen Sie besonderen Wert auf die korrekte Einhaltung von Titeln und Statussymbolen!
  • Finden Sie den [einen] Entscheidungsträger und überzeugen Sie ihn – persönlich – von Ihrem Anliegen! Bedenken Sie, dass der [eine] Entscheidungsträger unter Umständen nicht Ihre direkte Kontaktperson sein muss.
  • Beachten Sie, dass es angebracht sein könnte, Vorgesetzte in die Kommunikation mit einem Angestellten einzubeziehen. Beispielsweise dann, wenn eine Aufgabe besonders wichtig ist oder es sehr auf eine pünktliche Zuarbeit ankommt.
  • Finden Sie eine taktvolle Möglichkeit, um höhergestellte Personen mit Kritik zu konfrontieren!
  • Unter Umständen müssen Sie gegenüber Personen, die hierarchisch unter Ihnen stehen, fordernder auftreten, um Respekt zu erhalten und Ziele zu erreichen.
  • Gehen Sie davon aus, dass die Rollen von Männern und Frauen strikter getrennt sind!
  • Werten Sie die beruflichen Rollen und Titel Ihrer Mitarbeiter sprachlich auf [im Rahmen des Legalen]! Aus einer Sales Managerin kann zum Beispiel der „President of Sales“ werden. Dadurch bekommt die betreffende Person mehr Respekt und kann ihre Ziele einfacher erreichen.

tipps zum umgang mit flachen hierarchien

  • Seien Sie sich bewusst, dass Sie offene Kritik von Ihrem Gegenüber erhalten können! Dies ist nur selten persönlich gemeint. Ebenso dürfen Sie selbstverständlich auch offen Ihre Meinung sagen.
  • Dass eine Person in verschiedenen Funktionen auf Sie treffen kann, ist keinesfalls ein Zeichen für Inkompetenz. Es spricht vielmehr für die in der jeweiligen Kultur praktizierte Flexibilität.
  • Sofern Sie mit zwei unterschiedlichen Personen aus Ihrer Zielkultur Kontakt haben, können die Vorgehensweisen ebenso unterschiedlich sein. Lassen Sie sich hiervon bitte nicht irritieren: das letztliche Arbeitsziel/-ergebnis kann dennoch Interkulturelles Training, Global Business, Interkulturelles Training Global Business, Hierarchie, Tippsdas Gleiche sein.
  • Behandeln Sie Frauen in der gleichen Weise wie Männer [hinsichtlich Arbeitsrollen und Verantwortlichkeiten]!
  • So banal es klingen mag: Vermeiden Sie Witze über Minderheiten und Frauen!
  • Es ist wahrscheinlich, dass in Kulturen mit einem Fokus auf Gleichheit weniger Wert auf Protokoll und Förmlichkeit gelegt wird.
  • Es ist wahrscheinlich, dass Abschlüsse und Titel nicht von Bedeutung sind.
  • Beziehen Sie die Meinungen und Ansichten von allen Personen ein! Tun Sie dies möglichst oft und auch bezüglich Entscheidungen, die Sie normalerweise allein treffen würden.
  • Legen Sie Wert darauf, Ihre eigene Meinung zu vertreten! Auch wenn Sie in Ihrem Heimatunternehmen keine Entscheidungsgewalt haben…

Bitte beachten Sie, dass die hier vorgestellten Tipps lediglich Ideen sind, die für Ihre gegenwärtige Situation nicht unbedingt funktionieren müssen. Unser Tipp: Halten Sie die Augen und Ohren offen! Denn durch Beobachtung finden Sie relativ gut heraus, auf welche Vorgehensweisen Ihr jeweiliger Gegenüber großen Wert legt.

Zu guter Letzt noch der Killertipp schlechthin: Fragen Sie die Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten, was ihnen wichtig ist! Erkundigen Sie sich zudem öfter, was Sie optimieren können! Eine bessere Auskunft über erwünschtes Verhalten werden Sie auf keine andere Weise erhalten.


Avatar

Über Markus Eidam

Nach meinem insgesamt vierjährigen Aufenthalt in verschiedenen Ländern dieser Welt bin ich seit dem Jahr 2004 Geschäftsführer bei den Auslands-Experten von Eidam & Partner. In jüngeren Jahren habe ich Interkulturelle Kommunikation, Erwachsenenbildung und Psychologie studiert und mich zum Trainer, Coach und Personalfachwirt der IHK ausbilden lassen. Unser Unternehmen bietet Ihnen Interkulturelles Training, Interkulturelles Coaching, Consulting und eLearning zu 80 Zielländern.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte akzeptieren Sie vor dem Absenden des Formulars unsere AGBs und Datenschutzerklärung.